Geräte-Ausstattung

Geräte-Ausstattung

Hier werden Geräte, die anderswo nicht mehr gebraucht werden, bewahrt, erhalten, gepflegt und einer neuen Nutzung zugeführt. Es ist kein Museum sondern lebendige Beschäftigung mit der Technologie und der Natur.  Schüler und interessierte Laien werden an die Thematik herangeführt, Hobby-Mikroskopiker finden hier ein Paradies vor, und die ausgesuchten Mikroskope zur Abbildung, Messung, Mikro-Manipulation und Bildanalyse ermöglichen die optimale Durchführung von biotechnologischen, biomedizinischen und ökologisch-faunistischen Projekten.

Mehrere umgekehrte und Metallographie-Mikroskope sind für die Analyse von Gewässerproben und für die Material-Mikroskopie, sowie zur Wafer-Inspektion geeignet. Die meisten Mikroskope sind mit Videooder Digital-Kameras ausgestattet. An besonderen Spezialmikroskopen stehen folgende Verfahren zur Verfügung: Laserpinzette, Stichlaser, Fotobleaching, Imaging-Cytometrie, spektrale Messungen und die Aufnahme von Videofilmen.

Ein biochemisches Labor, eine umfangreiche Farbstoff-Sammlung, ein Zellkulturlabor für steriles Arbeiten sowie ein Seminarbereich komplettieren die Ausstattung. Ein Präparierplatz zur Probenvorbereitung ist mit Mikrotomen, Mikromanipulatoren und Tissue-Choppern und das Färbelabor ist mit Spektralphotometern, Zentrifugen, Waagen u.a. ausgestattet. Die folgenden Bilder ermöglichen einen Einblick.

dscn0587-20-zeiss-standards-2016-edit